Die in Gorleben vergrabene Verantwortung

Aktuelles Video passend zu der Debatte um die Laufzeitenverlängerungen:


Überlegung, Kommentar und Verarbeitung zu der Theamatik des Umgangs mit Atommüll, dem neuen Endlager in Gorleben und einer alternativen Möglichkeiten sich der Verantwortung des Atommülls zu entledigen.

IKARUS: Nun Dädalus, warum befördern wir nicht einfach dies Menschenexkrement, das gespaltene, auf den Mond oder gar in die Gluten der Sonne?
DÄDALUS: Mein lieber Ikarus… selbst mit der Hilfe Apollos, des fern hin Treffenden, will ich dieses Unterfangen nicht stützen.
IKARUS: Doch könnten wir uns allen Sorgen mit einem gekonnten Schlage entledigen.
DÄDALUS: Entledigen würden wir uns nur der Verantwortung. Für den Moment.
IKARUS: Wofür sollte denn noch Verantwortung getragen werden, wenn aller Müll verdampfet in den Gluten der Sonne, den alles verzehrenden. Fürchtest du Sonne, Monde und Sterne könnten in einem grünen anstelle eines weißleuchtenden Lichtes erstrahlen? … Ha, nicht die schlimmste Vorstellung wie ich finde… gar eine allzu romantische.
DÄDALUS: Wie der Untergang der Sonne am Abend, durch die dämpfenden Ausdünstungen einer Großstadt, den Eindruck eines brennenden Horizonts erweckt?
IKARUS: Genau! Ich sehe, vielleicht lässt du dich ja doch überzeugen… Einzig sah ich auch die positiven Seiten, wo du in allem nur das Negative sehen willst.
DÄDALUS: Welche Romantik bergen schon die giftigen Dämpfe und die Exkremente der Menschen, dieser Achtlosen! Hätte Prometheus ahnen können in welche Blindheit, einer allumfassend absurden, der Mensch sich selbst versetzen kann. Zum Wohle aller anderen Geschöpfe, er hätte uns seine Hilfe versagen sollen.
IKARUS: Doch hat der Mensch auch große Dinge vollbracht!
DÄDALUS: Ja… wahrlich große… und zuletzt wuchsen sie über ihn hinaus. Und nun will er sich jeder Verantwortung entledigen, sie vergraben, dass Niemand mehr sie tragen müsse. Verborgen blieb der neue Träger nur weil die Wissenschaften ihn noch nicht entdecken konnten, ihn, den wir unsere Lasten aufbürden wollen. Diese Ignoranz ist der Vergifter allen Lebens.
IKARUS: Du bist ein schrecklicher Reaktionär. Vergifter allen Fortschritts!
DÄDALUS: Doch vergiftet sich der Mensch, allein mit seinen unbedachten Taten, die er fortschrittlich nennt, und mit ihm alle Anderen dem Tode weiht. Diese Erde zu einer Ödnis umgestalten, ist es das was du Fortschritt nennst?
IKARUS: Ich …Nein… Doch was soll getan werden? Sollen wir tatenlos in Apathie versinken?
DÄDALUS: Wir sollten einzig die Bürde unseres Verstandes wieder tragen lernen. Unsere Verantwortung, die vergrabene, wieder aus ihrer Grube heben und sie auf uns nehmen. Dazu ist es nötig abermals in ein Labyrinth hinab zu steigen und den gegangenen Weg zurück zum Ursprung unserer begangenen Fehler zu gehen. Von dort können wir möglicherweise den Weg zu einer reineren Quelle einschlagen.

Hintergrund: Ich sah dieses Video...

... und in den Kommentaren las ich von der Idee unseren Müll in die Sonne zu schießen. Ich konnte nicht umhin, nach Pinsel und schwarzer Farbe zu greifen!

Trackback URL:
https://homunkulus.twoday.net/stories/8379835/modTrackback

logo

Die Phiole des Homunkulus

"Gib nach dem löblichen Verlangen - Von vorn die Schöpfung anzufangen, - Zu raschem Wirken sei bereit! - Da regst du dich nach ewigen Normen, - Durch tausend abertausend Formen, - Und bis zum Menschen hast du Zeit."

Suche

 

"Immer ist Zeit gelassen"

Aktuelle Beiträge

Wirklichkeit und Möglichkeit
Die Möglichkeit will nicht, was die Wirklichkeit bietet. Sie...
Homunkulus - 16. Sep, 16:05
Dreischritt
Liebe ist Emanzipation. Emanzipation ist die Liebe...
Homunkulus - 12. Jan, 12:44
Nun teilt der gute Nikolaus die...
Nun teilt der gute Nikolaus die schönen Weihnachtsgaben...
Homunkulus - 18. Dez, 14:00
Zauberin im Dickicht
Dies Zauberinnen-Lächeln macht glauben: Aus Mund und...
Homunkulus - 4. Apr, 12:05
Soziologie
Ich bin die Ungleichheit und das System! Ich bin die...
Homunkulus - 26. Mär, 11:03

Archiv

Oktober 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Twitter

Follow _Homunkulus_ on Twitter

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 5040 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits

Web Counter-Modul


EPIGRAMME
ERZÄHLUNGEN UND DIALOGE
GEDICHTE
QUO VADIS, HOMUNKULUS
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren